Voice

75 Jahre MV Besenfeld, Rock and Brass Open AIR

Pressemitteilung Schwarzwälder Bote 11.05.2012

Rock trifft Brass in Besenfeld

Seewald-Besenfeld. Der Musikverein Besenfeld lädt zu einem Open-Air-Konzert auf den Schulhof der Grundschule Besenfeld am Donnerstag, 17. Mai, ein. Beginn des Konzerts ist um 19 Uhr, Festivaleröffnung um 17 Uhr.

Unter dem Titel „Rock meets Brass“ hat der Musikverein Besenfeld, der in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen feiert, gemeinsam mit der Freudenstädter Rockgruppe Voice ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Dirigent Claudius Bierig hat als musikalischer Leiter einmal mehr ein Programm erarbeitet, das Anspruch und Unterhaltung miteinander verbindet. Er ist überzeugt, damit den Geschmack des Publikums zu treffen und schwärmt im Vorfeld: „Diese Freiluftveranstaltung wird auf die Vielfalt der Blasmusik aufmerksam machen.“

Im Fokus stehen bei dem Konzertabend Rock- und Poptitel aus mehreren Jahrzehnten. Titel unter anderem von Bon Jovi, Pur und den Blues Brothers werden gemeinsam mit der Rockgruppe Voice aufgeführt. Etwas ganz Besonderes dürfte dabei das Zusammenspiel eines Musikvereins mit einer Rockgruppe sein. Fast 50 Musiker spielen mit, und dabei gibt es auch diverse Soloeinlagen. Getränke und zahlreiche Speisen sorgen für das leibliche Wohl.

Karten sind an den Abendkassen in der Kniebisstraße erhältlich. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung auf Samstag, 19. Mai, verschoben.

Weitere Informationen: www.mv-besenfeld.de

Pressemitteilung Schwarzwälder Bote 18.05.2012

Musikverein rockt mit „Voice“

(Von Stephanie Prutschke Seewald-Besenfeld). Unter dem Motto „Rock meets Brass“ stand das Open-Air-Konzert des Musikvereins Besenfeld mit der Rockgruppe Voice im Schulhof der Grundschule Besenfeld.Die kühlen Temperaturen auf dem schattigen Gelände trübten die lockere Stimmung jedoch keineswegs, zumal sich die Besucher mit Glühwein innerlich aufwärmen konnten. Selbst die Musiker, die zum Teil klamme Finger hatten, ließen sich nichts anmerken und gaben ihr Bestes, wie es bereits zu Anfang von Voice mit Tina Turners „Simply The Best“ versprochen wurde. Die Freudenstädter Coverrockband schmetterte einen Evergreen nach dem anderen, seien es Totos „Rosanna“, Pink Floyds „Another Brick In The Wall“ oder Deep Purples „Smoke On The Water“.

Der Musikverein, der mit dem Open-Air-Konzert seine Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr fortsetzte, rockte in seiner kompletten Besetzung mit. Von einem Medley der Gruppe Pur über Hits von Simon and Garfunkel bis hin zu Peter Maffays „Nessaja“ begeisterte das Orchester mit seinem Dirigenten Claudius Bierig. Aber auch das Zusammenspiel des Musikvereins mit Voice funktionierte prima: Nach dem Blues-Brothers-Klassiker „Everybody Needs Somebody“ und Supremes „Baby Love“ sowie Joe Cockers „You Can Leave Your Hat On“ und Rod Stewarts „Sailing“ bildeten Queens „We Will Rock You“ und „We Are The Champions“ den eigentlichen Abschluss.

Die vom mitgerissenen Publikum geforderten Zugaben blieben nicht aus: Nach einem Stück von Bon Jovi war passenderweise mit John Miles „Music Was My First Love“ alles gesagt oder vielmehr gesungen und gespielt.

Fortgesetzt und abgeschlossen werden die Festivitäten anlässlich des 75. Geburtstags des Besenfelder Musikvereins mit dem Jubiläumswaldfest vom 20. bis 22. Juli, bei dem freitags eine Mallorca-Party-Nacht mit DJ Jogi ansteht, und samstags die aus dem Fernsehen bekannten Südtiroler Spitzbuben aufspielen. Sonntags ist ein Tag der Blasmusik, der mit Show-Wettkämpfen der „Original Stihl Timber Sports Series“ umrahmt wird. Der Kartenvorverkauf für das Konzert mit den Südtiroler Spitzbuben hat bereits begonnen: Unter www.mv-besenfeld.de können Tickets bestellt werden, außerdem sind diese erhältlich bei der Seewald-Touristik und der Volksbank-Filiale in Besenfeld, bei der Metzgerei Hammann in Göttelfingen und bei Elektro Wöhrle in Freudenstadt.